Sie sind hier: Startseite

Buchen Sie Hotels zum Beispiel über den Hotelbroker HRS. So können Sie zwischen 20 und 40 Prozent, teilweise sogar bis zu 65 % gegenüber dem normalen Hotelpreis sparen. Dies kann in einer 5 Sterne-Kategorie schnell einige hundert Euro für ein Wochenende ausmachen. Grund hierfür: Dieser Anbieter bündelt seinen Hotelzimmereinkauf und kann dadurch spezielle Preise aushandeln. Weltweit stehen Ihnen so über 110.000 Unterkünfte zur Auswahl.

StumbleUponTwitterFacebookLinkedInEmail

{ 0 comments }

Spartipp 45: Reiseanbieter vergleichen

1 Mai 2009

Vergleichen Sie Reiseanbieter. Hier können Sie über 100 Reiseanbieter vergleichen. Ein Vergleich kostet zwar ca. 7,50 Euro, die mögliche Ersparnis liegt hier jedoch bei bis zu 1.000,- Euro. Erkundigen Sie sich nach „Reiserestposten“, die Sie über das Internet ersteigern können. Sie finden hier Flüge, Pauschalreisen, Hotels etc. Auf diesen Internetseiten werden Sie fündig: www.lufthansa.de www.hotwire.com www.expedia.de […]

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 44: Geld sparen beim Reisen zu zweit

30 April 2009

Wenn Sie zu zweit verreisen, dann prüfen Sie, ob es Partnertarife gibt. Fluggesellschaften wie zum Beispiel Cathay Pacific, Air France, Emirates etc. bieten erstaunliche Angebote für Partner. Der Vollzahler erhält das zweite Ticket häufig beinahe umsonst.

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 42: Augen auf bei Billig-Fluglinien

30 April 2009

Beachten Sie, dass Sie die derzeit viel beworbenen Preise von Billig-Flug-Airlines meist nur bekommen, wenn Sie etliche Wochen im voraus über das Internet buchen. Lassen Sie sich nicht von billigen Flugpreisen blenden, denn oft kommen noch Gebühren etc. hinzu. Auch nachdem es gesetzliche Regelungen gibt, die die Fluggesellschaften dazu verpflichten Gesamtpreise zu veröffentlichen, gehen Billig-Fluglinien […]

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 41: Nutzen Sie Fruehbucherrabatte

29 April 2009

Nutzen Sie Frühbucherrabatte. Diese bekommen Sie für die Sommerferien noch bis Ende März. Dies lohnt sich speziell für Familien mit Kindern, die an Ferienzeiten gebunden sind. Sie können hier bis zu 110,- Euro pro Person und Woche sparen. Nutzen Sie auch schwankende Wirtschaftszyklen aus, um bei Problemen der Reisebranche von günstigen Angeboten zu profitieren.

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 40: Geld sparen beim Urlaub

29 April 2009

Urlaubszeit … für die meisten von uns eine Zeit, in der wir uns erholen und weder im Vorfeld noch im Urlaub selbst auf die Kosten bzw. das Geld schauen wollen. Leisten Sie sich einen zweiten Urlaub! Durch geschicktes Vorgehen lassen sich gerade hier erhebliche Beträge sparen, so dass oft mehr Urlaub im Budget möglich ist, […]

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 33: Nebenkostenabrechnung pruefen

28 April 2009

Grundsätzlich sollten Sie immer Ihre Nebenkostenabrechnung prüfen. Tests haben ergeben, dass diese in über 80 Prozent aller Fälle Fehler aufweisen. Was der Vermieter alles berechnen darf, finden Sie unter www.mieterbund.de. Wissen Sie ob Ihre Stromverbrauchskosten zu hoch sind? Bezahlen Sie unter Umständen zu viel für Strom? Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit jetzt kostenlos Stromanbieter zu […]

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 32: Halten Sie Ihre Heizkoerper frei

28 April 2009

Achten Sie auf zugebaute Heizkörper. Stellen Sie niemals Möbel direkt vor die Heizung. Das kann bis zu 270,- Euro zusätzliche Heizkosten pro Jahr verursachen. Achte Sie auch darauf, dass Fenster, die sich unmittelbar über Heizkörper befinden gut abgedichtet sind und erkundigen Sie sich nach Wärmeisolierungen für Heizkörper die bei bodentiefen Fenstern, direkt vor dem Fenster […]

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 31: Heizkosten sparen mit Heizoel

27 April 2009

Wenn Sie mit Heizöl heizen, so sollten Sie sich mit Ihren Nachbarn verständigen und sich zusammenschließen.   Bei größeren Mengen sind die Anbieter schneller bereit, Preisnachlässe zu gewähren. Vergleichen können Sie auch hier die Preise im Internet unter www.myoil.de.

Erfahren Sie hier mehr →

Spartipp 30: Tueren und Fenster abdichten

27 April 2009

Überprüfen Sie alle Türen (vor allem die Eingangstüre zu Ihrer Wohnung) und Fenster, ob diese wirklich dicht schließen.   Für wenige Euro können Sie in jedem Baumarkt Dichtungsbänder bekommen, mit denen Sie die Lücken schließen können.

Erfahren Sie hier mehr →